Traurige Nachricht zu unserem Vereinspferd Lilly Marleen H

Liebe Traber-Herz Mitglieder,

heute kommen wir vom Vorstand mit einer sehr traurigen Nachricht auf euch zu.

Der ein oder andere von euch hat sich sicherlich schon gefragt, warum unsere Stute Lilly Marleen H nicht startet.

Mit unserer E-Mail vom 10.Mai an alle Mitglieder haben wir schon darauf hingewiesen, dass wir Lilly diversen Spezialisten und Tierärzten vorstellen wollen.

Das finale Gespräch hat am Freitag, 15. Juli, bei der Tierarztpraxis Dr. Mengeler in Hamminkeln stattgefunden. Unserer Trainer, Tim Schwarma, war ebenso anwesend wie die erfahrenen Traber-Herz Mitglieder, Eva Welsing und der Trabertrainer Thomas Welsing.

Bei dieser Untersuchung ist herausgekommen, dass unsere Lilly Verknöcherungen unter den beiden Vorderhufen (Hufrollen) hat, die nicht zu beheben sind und dauerhaft für sie erhebliche Schmerzen bedeuten.

Ganz, ganz schweren Herzens sind wir dem ärztlichen Rat von Dr. Mengler gefolgt, unsere Lilly aus diesem Dilemma dauerhaft zu erlösen. Somit hat Dr. Mengler in den Abendstunden des 15. Juli 2022 unsere Lilly in den Pferdehimmel begleitet.

Alle Anwesenden waren von dieser Diagnose sehr geschockt und ehrlicherweise haben wir uns davon immer noch nicht erholt. Diese E-Mail kommt nun ca. eine Woche nach der Erlösung von Lilly, da wir dieses auch erst einmal verdauen mussten!

Es tut uns sehr leid, dass wir euch mit so schlechten Nachrichten behelligen müssen. Aber da wir uns Ehrlichkeit und Transparenz als eines der obersten Ziele auf unsere Agenda geschrieben haben, ist dieses leider notwendig.
Wir müssen den Kopf oben behalten und in die Zukunft schauen, dass sind wir den Kindern schuldig, die auf uns alle angewiesen sind!

Wie geht es nun weiter:
Traber-Herz e.V. wird natürlich weiter existieren und eure Mitgliederbeiträge zu 100% für wohltätige und mildtätige Zwecke für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Auch haben wir uns entschieden, uns nach einem neuen Maskottchen (Trabrennpferd) umzuschauen. Da dieser Traber nicht aus den Beiträgen finanziert werden darf (siehe Satzung), sind wir hier auf extra Sponsoring / Spenden angewiesen. Die Akquise läuft, braucht aber seine Zeit. Außerdem ist es nicht einfach, ein gutes Trabrennpferd zu finden!

Wir bitten hier um euer Verständnis, dass dieses etwas dauern wird.

Der Verein Traber-Herz ist aber weiterhin sehr aktiv und wir werden in den nächsten Wochen benachteiligten Kindern den Besuch im Movie Park Bottrop und einen Besuch im Ketteler Hof ermöglichen.

Darüber hinaus haben wir für den 20. September (Ausweichtermin 27. September) einen Trabertrag für geistig behinderte Kinder auf der Columbus Farm in Dülmen geplant.

Hierzu jetzt schon einmal recht herzlichen Dank bei Julia und Jochen Holzschuh, die diesen Tag wesentlich ermöglichen.

Liebe Grüße und hoffentlich bald mit besseren Nachrichten

Euer Team vom Traber-Herz e.V.

PS:
– Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Im Anhang noch ein paar Bilder von Lilly aus besseren Zeiten!
– Schönen Dank an Eva und Thomas Welsing für Ihren Einsatz!
– Lieben Dank an das ganze Team Schwarma für Ihren Einsatz, wir hoffen bei einem nächsten Traber wieder auf euch Zählen zu dürfen!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.